Chrissi

17 articles written by Chrissi

Sin calles ni atardeceres de Buenos Aires no puede escribirse un Tango. Jorge Luis Borges Ohne der Straßen und der Dämmerung von Buenos Aires, kann kein Tango geschrieben werden. Unsere Buenos Aires Highlights: Argentinischen Wein und Beef de Chorizo in einer der herrlichen Parrillas köstigen Bücher entdecken im El Ateneo de Grand Splendid , einer riesigen Buchhandlung, die sich in einem alten Theater befindet Nach Antiquitäten …

Read more →

Nach 4 Tagen im Jeep durch den Südwesten Bolivien’s (und 5 Monaten Backpacking) brauchen wir nur noch eines – Erholung und eine Badewanne. Beides finden wir in Tarija. Um 3 Uhr nachts kommen wir in dem kleinen Altiplano Boutique Hotel an und können es kaum glauben, als wir morgens bei Sonnenschein in dem weichen Bett, in unsere Daunenkissen eingekuschelt, aufwachen. Das Frühstück ist herrlich und die …

Read more →

Wir starten unsere 4 Tages Tour in die Salzwüste Bolivien’s in Tupiza, einem kleinen Dorf im Südwesten des Landes. Tupiza ist bekannt für seine wildwest Landschaft und lockt Touristen mit Cowboy-Plakaten zu Reitausflügen in der Umgebung. Die Anzahl an Touren in die Uyuni nimmt stetig zu, da die Gruppen kleiner und persönlicher gehalten werden. In der Agentur La Torre bekommen wir auch noch kurzfristig 2 Plätze …

Read more →

Wir sind in Bolivien! Eigentlich schon seit 2 Wochen, doch wir sind bisher nicht dazu gekommen euch von unseren Erlebnissen aus dem Land der Kokapflanze zu berichten. Zwischenzeitlich waren wir in La Paz, haben die gefährlichste Serpentinenstraße der Welt mit dem Mountainbike bezwungen und waren 4 Tage mit dem Jeep in der Wüste unterwegs. Die Eindrücke und Bilder versuchen wir in den nächsten Tagen aufzuarbeiten und …

Read more →

Nachdem wir fast eine Woche Wandern in den Bergen der Cordillera Blanca waren, geht es für uns weiter in den Süden Perus. Nach einer 8 stündigen Fahrt nach Lima wollen wir weiter bis Arequipa an der Küste. Wir klappern 5 Busgesellschaften am Terminal ab – doch wir bekommen von allen die selbe Antwort: ‘Heute ist nichts mehr frei!’ Unser Zeitplan ist schon knapp und eine Nacht …

Read more →

Nachdem wir von Ecuador nach Chachapoyas 2 Tage im Bus verbracht haben, wollen wir die einzigartige Landschaft nun endlich selbst bewandern. Deshalb buchen wir bei José, dem netten Besitzer des zu empfehlenden Backpackers Hostel, gleich mal 2 Touren die es in der Umgebung gibt. Tags darauf besuchen wir den naheliegenden Gocta Wasserfall. Mit 771 Metern Höhe ist er gerade der 5.-höchste Wasserfall der Welt (nach neuen …

Read more →

Kurzfristig entschließen wir uns von Cuenca nach Vilcabama, einem kleinen Bergdorf im Süden Ecuadors, zu fahren. Die Fahrt mit dem Shuttle über hohe Bergpässe dauert 6 Stunden und ist sehr bequem. Pünktlich zum Sonnenuntergang treffen wir in Vilcabama ein und, wie so viele Reisende vor uns (nicht wenige bleiben für immer), sind wir sofort in die Gegend verliebt. Unser Hostel mit Restaurant, das Izhcalyuma, liegt mit …

Read more →

So wir melden uns wieder zurück aus unserer kurzen Sommerpause. Haben uns 2 Wochen Urlaub vom Reisen gegönnt und erst ein Blick auf die Fotos der letzten Wochen haben uns gezeigt, dass wir ein bisschen was aufzuholen haben 😉 Von Quito nehmen wir den Bus nach Latacunga, der Startpunkt des Quilotoa Loops. Von hier aus kann man mehrere Tage in den Anden der Cotopaxi Region einen …

Read more →

Nach ein paar sonnigen Tagen in Quito wollen wir endlich unsere geplante Dschungeltour buchen. In einem Reisebüro verspricht uns eine freundliche Angestellte ein unvergessliches Erlebnis im Amazonas-Gebiet – und mit viel Glück, fügt sie hinzu, werden wir auch Anakondas, Vogelspinnen und Kaimane in freier Natur antreffen. Ein (Alp?-) Traum wird wahr 😐 Ecuador ist ein kleines Land, doch die Anfahrt ins Regenwaldgebiet mit dem Bus dauert …

Read more →

Als wir um 6 Uhr morgens das kleine Bergdorf Salento erreichen, können wir schon einen kleinen Geschmack auf die größte Kaffeeregion Kolumbiens erahnen. Umgeben von Bergen, Wäldern und Nebel, genießen wir die ersten Sonnenstrahlen und warten bis unser Hostel um 6.30 Uhr öffnet… Von wegen wir schlafen immer aus 😉 Must-to-do in Salento: eine Kaffeefarm besuchen und lernen wie man das wichtigste Getränk der Welt herstellt …

Read more →